Parkhaus


Bruchsal

Leistungsbereiche

  • Übersichts-, Werkstatt- und Montageplanung
  • Stahlkonstruktion des Parkhauses
  • Stahlkonstruktion der Fußgängerbrücke

Daten und Fakten

Bauherr:

SEW-EURODRIVE

Auftraggeber:

WOLFF & MÜLLER Regionalbau GmbH & Co. KG

Tragwerksplanung:

TW+ Thilo Weischedel Ingenieure GmbH

Ausführende Architekten:

Dill + Hauf

Tonnage:

2000t

Bauzeit: ca. 5 Monate
Ort:

Bruchsal

Das 7-stöckige Parkhaus in Bruchsal bietet Platz für 1500 Fahrzeuge. Die Konstruktion zeichnet ein variabler Etagengrundriss mit Versprüngen und Verschneidungen aus. Prägendes Merkmal bei der Anfahrt zum Parkhaus ist ein weit ausragender Dachbereich sowie eine 45 m lange Fußgängerbrücke.


Über die schlanke und elegante Konstruktion überqueren die Mitarbeiter des Auftraggebers SEW-EURODRIVE sicher den Kreisverkehr zwischen Parkhaus und Haupteingang. Die Montagezeit der Brücke war rekordverdächtig: Dank geschickter Taktung von Vormontage, Stahlbaumontage und Betonage entstand gemeinsam mit der Zweigniederlassung Karlsruhe der WOLFF & MÜLLER Regionalbau, die komplette Brücke mit Überbau während einer 48- stündigen Straßensperrung an nur einem Wochenende.

  • 440t Stahlstützen
  • 960t Stahlverbundträger
  • 400t Stahlträger
  • 133t Stahlverbände
  • 67t Fußgängerbrücke
  • 20t Brückenhaus